Was macht eigentlich die Sommerfreizeit?

Gute Frage. Durch Corona sind wir auch da ein wenig verhindert zu planen. Aktuell ist der Plan im Sommer (9.07. bis 23.07.) nach Schweden zu fahren. Falls das nicht möglich sein sollte oder wir uns dabei unwohl fühlen sollten, werden wir uns eine Alternative in Vorpommern ausdenken. Dazu können wir natürlich noch nichts genaues sagen, doch wird es wahrscheinlich zwei Alternativen geben, je nachdem wie die Corona Lage dann aussieht.

  1. Wir verbringen eine Freizeit mit Übernachtungen in Vorpommern
  2. Wir machen verschiedene Angebote und Ausflüge ohne Übernachten, wie im letzten Jahr.

Wie genau unsere Sommerfreizeit 2021 aussehen wird können wir noch nicht sagen, aber wir werden euch hier Up-To-Date halten.

Einen Beitrag zuvor haben wir bereits beschrieben, wie wir derzeit versuchen in Kontakt zu bleiben.

Die Johannes Gemeinde wird im Sommer wieder die Glück im Topf Aktionswoche in Schönwalde 2 veranstalten. Da werden sicherlich auch einige von uns dabei sein. Herzliche Einladung dazu.

Bleibt gesund und behütet durch Jesus Christus unseren Herrn.

Was bei uns derzeit abgeht

Hallo,

ja uns gibt es tatsächlich noch. Wie im Herbst bereits berichtet, befinden auch wir uns derzeit im Lockdown. Die aktuellen Corona-Maßnahmen lassen es derzeit nicht zu, dass wir uns Angesicht zu Angesicht treffen können. Daher findet derzeit alles über Skype, Discord oder Telefon statt.

Dienstags 20Uhr treffen wir uns auf Skype und reden über ein Thema welches wir uns zuvor ausgesucht haben. Hierbei steht für uns im Mittelpunkt wie wir im Alltag mit einem Thema umgehen (würden) und was die Bibel eigentlich dazu sagt. So versuchen wir einerseits untereinander, aber vor allem auch mit Gott in Kontakt zu bleiben.

Mittwoch Abend auch um 20Uhr treffen wir uns, ebenfalls auf Skype und entwickeln ein Projekt. Bis diese Woche haben wir ein Hörbuch angefangen zu schreiben, haben uns nun aber entschlossen damit aufzuhören und an etwas Neuem zu arbeiten: Wir wollen den Psalm 9 verfilmen, Zweiergruppen können sich dafür treffen und daran gemeinsam arbeiten. Die Ergebnise werden wir dann uns gemeinsam später einmal in der JG oder auf Skype gemeinsam anschauen.

Auf Discord treffen wir Jugendlichen uns ab und zu, labern, spielen online was gemeinsam und haben einfach ne lustige Zeit.

Hast du Lust mitzumachen? Dann schreib mir doch fix ne E-Mail (FSJ@johannes-greifswald.de) oder schreib mir ne WhatsApp/SMS (+49 151 40370852). Ich melde mich dann bei dir. 🙂

Ansonsten: Bleibt gesund und behütet durch Jesus Christus unsern Herrn.

Gesegnetes Weihnachtsfest und ein frohes neues Jahr!

„Last Christmas I gave you my heart…“, wahrscheinlich die Phrase, die wir letztes Jahr an Weihnachten auf dem großartigen Greifswalder Weihnachtsmarkt am häufigsten hören durften.
Dieses Jahr ist das Ganze ein wenig anders. Corona hat vielem einen gewaltigen Strich durch die Rechnung gemacht und auch wir als Greiffiti-Team hatten ganz schön damit zu kämpfen. Nichtsdestotrotz wünschen wir ein gesegnetes Weihnachtsfest und hoffen auf einen besseren Start ins neue Jahr. Bleibt stark und gesund.
Liebe Grüße das Greiffiti-Team.

Greiffiti – was wir geplant hatten und wie es nun weitergeht

Im Januar 2020 hatten wir uns entschieden den Greiffiti Jugendgottesdienst von der BBW Turnhalle in die Johannes Kirche zu verlegen und den Gottesdienst zukünftig Samstagabend zu feiern, sodass wir danach noch gemeinsam Zeit verbringen können.
Der erste Termin wäre hierfür der 21. März gewesen – eine Woche nachdem die Schulen geschlossen wurden. Daher fiel der zweite Greiffiti des Jahres 2020 leider aus. Während des Lockdowns haben viele von uns sich regelmäßig über Discord virtuell getroffen und u.a. haben virtuelle Zweierschaften stattgefunden. Im Sommer wollten wir nach Bornholm fahren und zwei tolle Wochen auf Sommerfreizeit verbringen. Durch die Reisebeschränkungen ging das leider nicht. Als alternativ Programm haben sich bis zu 20 Leute jeweils eine Woche lang getroffen und wir haben coole Unternehmungen in unserer Umgebung durchgeführt. „Warum in die Ferne reisen, wenn das Gute so nahe liegt“ war dabei unser Motto.

Nach den Sommerferien haben wir uns überlegt wie wir unsere Greiffiti Arbeit in Corona-Zeiten gestalten wollen.  Dafür haben wir uns bei einem Perspektivtag und über das alljährliche VollKrass-Wochenende vom 18. bis 20. September Zeit genommen. Wir haben uns entschieden, einmal im Monat zu treffen, über verschiedene Themen zu unterhalten und einen coolen Nachmittag und Abend zu verbringen. Am 24. Oktober wäre der erste neue Greiffiti in diesem Jahr gewesen, doch Corona hat uns erneut einen Strich durch die Rechnung gemacht. Aufgrund von immer steigenden Fallzahlen und der geringen Größe der Johannes Kirche unter Pandemie-Bedingnungen, haben wir uns entschieden diese Veranstaltung abzusagen. Nachdem wir den Schock verdaut hatten, haben wir neue Ideen entwickelt, wie wir auch unter erschwerten Corona-Bedingungen Greiffiti Jugendarbeit stattfinden lassen können. Hier haben wir uns ausgedacht, dass sich kleine Gruppen von maximal 6 Leuten treffen und am Ende ein kleiner Film entsteht zu dem alle etwas beigetragen haben. Durch den Sprung der Corona Warnampel auf Rot, mussten wir auch das schweren Herzens absagen. Die neuen, strengeren Maßnahmen erlauben es nicht.

Was wir jetzt vorhaben

Nun treffen wir uns, wie im Frühling erstmal nur noch digital über Discord und Skype. Außerdem wird es auch die Möglichkeit von digitalen Zweierschaften geben. Diese werden jede Woche neu ausgelost. Wenn Du dabei sein möchtest, dann schreibe doch einen Kommentar und wir nehmen dann Kontakt zu dir auf.

Sollten es die Pandemiebestimmungen wieder ermöglichen, dann werden wir die ursprünglich geplanten Projekte wiederaufnehmen.

Bleibt gesund und behütet durch Jesus Christus.

Greffiti Perspektivtag

Wir freuen uns am Samstag den 22. August auf Dich und deine Ideen ab um 10Uhr im Garten der Johannis Kirche (Bugenhagenstraße 4).

#gespraechmitgott

Der HERR ist mein Hirte,
mir wird nichts mangeln.
Er weidet mich auf einer grünen Aue
und führet mich zum frischen Wasser.
Er erquicket meine Seele.
Er führet mich auf rechter Straße
um seines Namens willen.
Und ob ich schon wanderte im finstern Tal,
fürchte ich kein Unglück;
denn du bist bei mir,
dein Stecken und Stab trösten mich.
Du bereitest vor mir einen Tisch
im Angesicht meiner Feinde.
Du salbest mein Haupt mit Öl
und schenkest mir voll ein.
Gutes und Barmherzigkeit
werden mir folgen mein Leben lang,
und ich werde bleiben
im Hause des HERRN immerdar.

#gespraechmitgott #Greiffiti #stayincontact